MK Lorsch


Herzlich Willkommen


Besuchen Sie uns einfach mal an unseren Bordabenden am letzen Samstag im Monat ab 20 Uhr in unserem Vereinslokal "Jäger aus Kurpfalz" Inhaber: R. Wehle, Gabelsberger Straße 18, 64653 Lorsch.
Wir freuen uns über jeden Gast bei unseren Veranstaltungen.
Sie müssen nicht unbedingt zur See gefahren sein. Sie sollten nur der Marine und dem maritimen Gedanken nahe stehen.
Dann sind sie immer herzlich willkommen. Werden Sie Mitglied, auch Frauen werden Mitglieder bei uns.

Wir pfegen und fördern die seemännische Tradition und Brauchtum
gemeinsam im Dachverband des Deutschen Marinebund.

 

Gründung und Entwicklung
Auf Initiative von Kamerad Adam Silber gab es eine erste Begegnung früherer Marineangehöriger am 15. Oktober 1960 im Gasthaus "Guntrum Stuben", dem heutigen "Kaplan", auf der beschlossen wurde, eine eigene Lorscher Marinekameradschaft ins Leben zu rufen. Zwei Wochen später schon, am 29. Oktober 1960, fand sodann die Gründungsversammlung statt. Die zehn anwesenden Kameraden waren Adam Silber, Klaus Albert, Georg Pfeifer, Artur Schmitt, Klaus Roth, Peter Herd, Fritz Wahlig, Georg Rothenheber, Ernst Heinz und Franz Weidenbach. Sie wählten Artur Schmitt zu ihrem ersten Vorsitzenden. An dieser Gründungsversammlung nahmen auch die Vorsitzenden der Marinekameradschaften von Heppenheim, Bensheim und Rheindürkheim teil, die als Zeichen ihrer Verbundenheit eine Tischflagge mit Widmung überreichten und den Vorstand der jungen Kameradschaft aufforderten, "die Tradition und Kameradschaft der Marine unter Ausschaltung jeglicher Parteipolitik und unabhängig von der Religionszugehörigkeit ihrer Mitglieder zu pflegen".
1962 wurde die Marinekameradschaft Lorsch Mitglied des Deutschen Marinebundes. In den nun fast 50 Jahren ihres Bestehens der Marinekameradschaft Lorsch standen neun Vorsitzende dem Verein vor: Arthur Schmitt von 1960-1962, Franz Weidenbach von 1962-1969, Richard Gärtner von 1969-1974, Norbert Weidenbach von 1974-1977, Heinrich Herschel von 1977-1981, Norbert Weidenbach von 1981-1989 , Hans Peter Czarny von 1989-1990, anschließend wurde der Verein kommissarisch von Fritz Wahlig geleitet. Dieter Stötzel steuerte von 1998-2009 den Verein. Ab dem 31.01.2009 war Volker Ahlers der 1. Vorsitzende der Marinekameradschaft Lorsch. Seit dem 29.01.2011 hat Dieter Stötzel als 1. Vorsitzender das Ruder wieder übernommen.
Aus den zehn Gründungsmitgliedern des Jahres 1960 wuchs die Kameradschaft bis 1962 bereits auf zwanzig Mitglieder, die damals an der ersten Jahreshauptversammlung teilnahmen. 1968 waren wir 25 Mitglieder, 1971 schon 31 Mitglieder und 1975 zählte der Verein 54 Mitglieder. Der heutige Stand ist seit den letzen vier Jahren mit 26 Mitglieder konstant geblieben.
Bereits 1961 wurde das erste Labskausessen veranstaltet. Es wurde bis 1970 im Paulusheim, danach in der Nibelungenhalle veranstaltet. Am 16. Juni 1984 fand im Straßenbau-Depot in Lorsch die erste Fischfete statt. Mit gemischten Gefühlen harrten wir der Dinge, welche wir da angezettelt hatten. Vorher gab es so etwas noch nie in Lorsch. Aber wir wurden überrascht, viele Gäste fanden den Weg ins Straßenbau-Depot. Mittlerweile ist unsere Fischfete so beliebt, dass wir über 500 Gäste begrüßen dürfen.

   

Unwetterwarnungen DWD  

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
   

Maritime Medien  

   
© DMB LV Südwest