Über den Landesverband SW

Geschichte des Landesverbandes Südwest 


Der Landesverband Südwest wurde am 18.11.1956 unter dem Namen LV-Rheinhessen.Pfalz-Nahe während eines Abgeordnetentages in Kaiserslautern gegründet. Er setzte sich aus 23 Marinekameradschaften aus den jeweiligen Regionen (Rheinhessen, der Pfalz und der Nahe) zusammen.

Der Landesverband wurde damit zum 12. Landesverband des DMB, der diesen auch offiziell am 17.12.1956 offiziell aufnahm.

1971 wurde auf dem Landesverbandstag in Koblenz beschlossen, den Landesverband-Rheinhessen-Pfalz-Nahe in den Landesverband Südwest umzubenennen und dies wurde auch direkt in die Tat umgesetzt.

Heute besitzt der Landesverband Südwest ca. 800 Mitglieder aus 18 verschiedenen Marinekameradschaften der Region.

Darunter auch die U-Boot Kameradschaft Pfalz aus Edenkoben.

 

 

Unser Vorstand des Landesverbandes Südwest besteht zur Zeit aus 7 Kameraden, die sich freiwillig bereit erklärten und auf dem LV-Tag 2011 in Bingen durch die dort anwesenden Marinekameradschaften gewählt wurden.

   

Unwetterwarnungen DWD  

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
   

Maritime Medien  

   
© DMB LV Südwest